Es grünt im Weststadtgarten

Während immer noch weiter gebaut wird, ergünen auch schon die Beete. Nun ist der Wegebau abgeschlossen, das erste Hügelbeet ist Pflanzbereit und auch die Kräuterspirale macht Fortschritte. Wir freuen uns auf die kommenden Gatentreffen!

Advertisements

7 responses to this post.

  1. Posted by Christoph Lehner on 26/05/2014 at 1:05 pm

    Als normaler Anwohner der Weststadt hatte am Donnerstag eine lebhafte Diskussion mit einer anderen Anwohnerin. Diese meinte, dass das Beet im Winter eine Brache werden würde.
    Deshalb meine Frage: Wie stellt ihr Euch das Beet im Winter vor?

    Antwort

    • Posted by denis kabrenz on 02/06/2014 at 7:12 pm

      Keine Sorge, Christoph. Essbares Heidelberg wird auch dieses Beet im Winter verwahrlosen lassen und sich nicht im geringsten darum kümmern. Die Studis sind einfach unschlagbar in Sachen PR, aber wenn es um die alltägliche Arbeit an den Beeten geht, dann sind sie alle ganz schnell weg.

      Antwort

    • Posted by Jana Balitzsch on 05/06/2014 at 5:27 pm

      Vielleicht möchtest du Marihuana anbauen. Dann wird das Beet nicht zur Brache.

      Antwort

      • Posted by Christoph Lehner on 05/06/2014 at 6:49 pm

        Habe keine Erfahrung mit dem Anbau von Marijuana.
        Bitte erkläre mir/uns, warum der Anbau von Marijuana gerade für den Winter eine potientielle Brache verhindern würde.

  2. Posted by sarahpflaume on 04/06/2014 at 10:29 pm

    Vielen Dank für die Anfrage bezüglich der Winterbeet-Gestaltung. Wir haben bereits einige Ideen zur Bepflanzung gesammelt und werden in Kürze einen Entwurf als Blogeintrag veröffentlichen. Wenn man sich mit der Thematik näher beschäftigt, ist man erstaunt wie viel Essbares doch auch im Winter grünt. Und wer bei einem Gartentreffen einmal am Beet vorbeischlendert merkt schnell, dass hier schon lange nicht mehr „nur Studis“ mitgärtnern.
    Liebe Grüße, die unschlagbare PR-Abteilung des Essbaren Heidelberg e.V.

    Antwort

    • Posted by Christoph Lehner on 05/06/2014 at 7:49 am

      Liebe Aktive von Essbares Heidelberg,

      danke für Eure Antwort!!
      Ich werde dies dann an die Kritikerin weitergeben.
      Im Übrigen finde ich Eure Aktion sehr gut.

      Viele Gruesse, danke für Eure Arbeit!
      Christoph.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: